Schlagwort-Archive: Hans Scholl

70. Jahrestag der Hinrichtung von Sophie Scholl, Hans Scholl und Christoph Probst

Ökumenischer Gedenkgottesdienst
15 Uhr, Anstaltskirche Justizvollzugsanstalt Stadelheim (Stadelheimer Str. 12)

Mit
Erzbischof Reinhard Kardinal Marx
Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

Christoph Probst, Enkel von Christoph Probst, Violoncello
Julian Aicher, Neffe von Hans und Sophie Scholl, Lesung
Dr. Christian Alt, Enkel von Dr. Karl Alt, Lesung
Studierende

Anmeldung bis 14. Februar erforderlich
Einlaß nur mit Teilnahmebestätigung

Veranstalter:
Evang. und Kath. Gefängnisseelsorge JVA Stadelheim,
Kath. Hochschulgemeinde LMU, Evang. Studentengemeinde LMU,
Weisse Rose Institut

Anschl. Gedenken an den Gräbern, Friedhof am Perlacher Forst

Begleitend zeigen wir bis Ende Februar 2013 in der Leopoldstr. 11 zwei Ausstellungen:

“Beweist durch die Tat, dass Ihr anders denkt!” Der Widerstand der Weißen Rose
Eine Ausstellung des ‘Weiße Rose Arbeitskreis Crailsheim e.V.’ und des Stadtarchivs Crailsheim

Die Weiße Rose: Symbol für Widerstand im Dritten Reich. Porträts erzählen Geschichte
Eine Kunstausstellung von Sabine Rudolph, Kronberg

“Anständig gehandelt. Widerstand und Volksgemeinschaft 1933-1945”
Ausstellung im Haus der Geschichte Baden-Württemberg bis Ende März 2013.
(s.a. unter ‘Kooperationen’)

67. Jahrestag der Hinrichtung von Sophie Scholl, Hans Scholl und Christoph Probst

Pilgerinitiative auf dem Weg zum 2. Ökumenischen Kirchentag in München Gedenkweg und Gespräch mit Zeitzeugen

15.30 Uhr Gedenkstätte JVA Stadelheim; 16.45 Uhr Gedenken an den Gräbern; 17.15 Uhr Russ.-Orth. Kirche der ‘hll. Neumärtyrer u. Bekenner Russlands u. des hl. Nikolaus’; 18.00 Kath. Kuratie ‘Königin der Märtyrer’; 19.00 Uhr Ev.-Luth. Jesajakirche

Zeitzeugen: Regine Degkwitz, Nikolay Hamazaspian, Walter Joelsen

65. Jahrestag der Hinrichtung von Sophie Scholl, Hans Scholl und Christoph Probst

Gedenkkonzert am 22. Februar 2008

Allerheiligen-Hofkirche, Residenz München, 20 Uhr

E.T.A. – Hoffmann – Trio

Susanne Jutz-Miltschitzky – Klavier

Werner Grobholz – Violine

Christoph Probst – Violoncello

Werke von:

Franz Schubert

Sergej Rachmaninoff

Josef Gabriel Rheinberger

Herbert Blendinger

Es sprechen:

Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler

Weihbischof Engelbert Siebler